verdienter Arbeitssieg gegen Klieken

Mit 2:1 konnte unsere Erste am Samstag die Mannschaft aus Klieken bezwingen. Viel Mittelfeldspiel prägte das Geschehen in der 1. Halbzeit. Steffen Schügner musste Mitte dieser das 1:0 machen, zielte aber völlig freistehend vor dem leeren Tor zu hoch. Kurz danach gelang Philipp Lorenz die umjubelte Führung (29.) nach schönem Pass von „Schü“. Nach der Pause wurden die Gäste mutiger und mit dem Ausgleich (53.) belohnt. Danach folgte aber die stärkste Phase unserer Jungs mit sehr guten Chancen für M. Deidok, Andy Dressler und Ronny Telle. Letztgenannter war es dann, der im Strafraum gefoult wurde und den Strafstoß selbst sicher wie immer zum verdienten Sieg verwandelte. Somit fahren wir mit breiter Brust zum Derby am Samstag nach Pouch!!

Unsere Zweite trennte sich bereits Freitag Abend 1:1 vom bisherigen Spitzenreiter Osternienburg. Ein verdienter Punktgewinn, bei dem eigentlich auch noch mehr drin war.

Weiter spielten am Wochenende:

Glückwunsch an unsere E-Jugend: nach dem 9:0 gegen die Nachbarn aus Löberitz/Fuhnetal ist man Herbstmeister und spielt im Frühjahr um die Kreismeisterschaft.

D-Jugend siegt in Raguhn 2:0

B 2-Jugend trennt sich 1:1 von Eintracht Köthen

C-Jugend unterliegt in Bernburg 1:7

die ZFC-Oldies gewinnen das Derby in Ostrau mit 3:2

ereignisreiches Wochenende steht bevor

Dieses WE erwartet uns mal wieder ein voll gepackter Heimspiel-Plan für unsere Teams.

Den Anfang macht Freitag Abend 19.30 Uhr unsere Zweite unter Flutlicht gegen den Tabellenführer aus Osternienburg. Sie sind herzlich willkommen die Jungs zu unterstützen.

Samstag empfängt 14 Uhr unsere Erste den Tabellen-6. Blau-Weiß Klieken. Die Kliekener spielen schon seit Jahren eine sehr gute Rolle in der Landesklasse und sind ein ernst zu nehmender Gegner. Zahlreiche Unterstützung ist wie immer erwünscht!!

Weitere Spiele:

Oldies spielen Freitag 18.30 Uhr in Ostrau

B 2 empfängt Samstag 10 Uhr in Gölzau Eintracht Köthen

C tritt Sonntag 13 Uhr in Bernburg an

D muss Samstag 9 Uhr in Raguhn ran

Von dieser Stelle Viel Erfolg an Alle!!

Ergebnisse vom Wochenende

Hier heute mal in Kurzfassung die Ergebnisse unserer Teams vom Wochenende 25.-27.10.:

Erste gewinnt in Möhlau knapp aber verdient 2:1 (Tore: Steinwand und Telle) und rückt auf einen Punkt heran an den neuen Spitzenreiter aus Pouch/Rösa

Zweite erreicht in Brehna ein 1:1, bleibt im Tabellenmittelfeld hängen

B 1-Jugend wird wohl auf Grund Nichtantritt der Gäste aus Zerbst die 3 Punkte zugesprochen bekommen und bleibt dran an der Spitze in der Landesliga Staffel 3

B 2-Jugend gewinnt bei der SG Heiderand 2:1 und ist aktuell Fünfter in der Kreisunionsliga

C-Jugend unterliegt überraschend Eintracht Köthen 1:3 und bleibt damit auf Platz 6 in der Landesliga.

D-Jugend schlägt in der Kreisliga die SG Aken mit 7:0, aktuell Tabellenplatz 5

E-Jugend vom Trainerduo Klotzsch/Kaltenbach besiegt im Spitzenspiel auswärts Germania Köthen souverän mit 5:0 und führt die Tabelle kurz vor Ende der Hinrunde an. In der Rückrunde wird dann unter den Besten der 3 Staffeln der Kreismeister ausgespielt! Glückwunsch!!

Niederlage im Spitzenspiel

Eine ärgerliche 0:1 Niederlage gegen Spitzenreiter Abtsdorf musste unsere Erste am Samstag hinnehmen. Die Gäste standen gut organisiert in der Defensive und ließen kaum etwas zu. Einzige nennenswerte Aktion war ein Schuss von Eddy Dressler kurz vor der Pause. Aber auch auf der anderen Seite standen unsere Jungs hinten gut, so spielte sich das Geschehen meist im Mittelfeld ab. Nach der Pause ging es erst so weiter, bis dann ein langer Ball unsere Defensive überraschte und Gäste-Stürmer Tietel zum 0:1 traf (65.). Erst danach bestürmten unsere Jungs das gegnerische Tor vehementer und erarbeiteten sich auch einige gute Chancen (Kopfbälle Deidok und Boenecke sowie Freistoß Telle), aber insgesamt war es dann doch trotz Feldüberlegenheit zu wenig Torgefahr, um etwas Zählbares aus diesem Spiel in Zörbig zu behalten. Schade, aber die Saison ist noch lang! Ein Lob an dieser Stelle noch an das Schiedsrichterkollektiv, für mich war das eine sehr umsichtige und gute Spielleitung.

Die anderen Ergebnisse vom Wochenende:

ZFC II. Männer – Preussen Greppin   3:1

B 1-Jugend – 1. FC Bi-Wo                       3:0 dadurch Tabellenzweiter

B 2-Jugend – Lok Dessau                        0:7

C-Jugend in O.-baum (Heidekicker)    2:1 Sieg

D-Jugend – United 4 Lions                     3:7

E-Jugend – Rot Weiß Thalheim            4:2 dadurch Tabellenzweiter

Oldies bei Stahl Aken                            6:0 Sieg

Der Spitzenreiter kommt

Ein vollgepacktes Wochenende erwartet uns am 19./20.10. auf der Zörbiger Sportanlage. Den Beginn macht am Freitag abend 18 Uhr unsere D-Jugend auf dem Kunstrasenplatz. Die Jungs von Steffen Schügner, aktuell Tabellen-6., erwarten… na klar, den Tabellenführer von den United 4 Lions.

Weiter geht es Samstag 12.30 Uhr, Unsere Zweite empfängt den VfB Preussen Greppin, akzuell 3. der Kreisliga Anhalt-Bitterfeld.

Den Showdown gibt es dann um 15 Uhr, Spitzenspiel Zweiter gegen Erster, unsere Erste erwartet Graf Zeppelin Abtsdorf. Die Abtsdorfer spielen bisher eine starke Saison und haben einen Punkt Vorsprung auf unsere Jungs. Mit einem Sieg wären wir vorbei. Gut dass außer Olli Kleewein alle an Bord sind, auch die Kränkelnden und Angeschlagenen der letzten Wochen konnten wieder trainieren. Wir erwarten ein schönes Spitzenspiel und hoffen auf zahlreiche Unterstützung!!!

Sonntag um 10 Uhr empfängt die E-Jugend als Aktueller Zweiter dann noch Rot Weiß Thalheim und um 11 Uhr beschließt dann unsere B-Jugend (aktuell 3.) mit dem Derby gegen den 1. FC Bi-Wo das Fußballwochenende.

Auswärts gefordert sind Freitag abend unsere Oldies in Aken sowie am Sonntag unsere C-Jugend bei den Heidekickern. Unsere B2 spielt am Samstag in Gölzau gegen Lok Dessau.

ERSTE SAISONNIEDERLAGE

Erste Saisonniederlage am Wochenende für unsere Erste, 1:4 bei Germania Roßlau, und das völlig verdient. Es lief nicht viel zusammen an diesem Tag, der Gegner war griffiger und bissiger, dazu kamen individuelle Fehler. Trotzdem steht weiterhin Tabellenplatz 2 zu buche und am übernächsten Wochenende (19.10.) im Topspiel zu Hause gegen Abtsdorf die Chance auf schnelle Wiedergutmachung und Übernahme der Tabellenspitze. Dann dürfte sich die personelle Situation auch wieder entspannt haben. Kopf hoch Jungs.

Zur gleichen Zeit holte unsere Zweite ein starkes 1:1 bei Tabellenführer VfB Gröbzig. Unsere Jungs führten sogar bis kurz vor Schluß und ein Sieg wäre verdient gewesen. Trotzdem Glückwunsch zu einer starken Leistung!!

Am kommenden Wochenende ist Pokal, unsere Erste muss am Samstag, 15 Uhr, bei eben jenem VfB Gröbzig antreten… Wir sind natürlich hoher Favorit und wollen diese Rolle auch ausfüllen!

Spielplan fürs Wochenende

Unsere Herrenteams haben dieses Wochenende Auswärtsaufgaben zu bestreiten, hier der Plan:

Samstag 15 Uhr  SV Germania Roßlau – ZFC 1. Mannschaft (schwere Auswärtsaufgabe beim derzeitigen Tabellenfünften)

zeitgleich VfB Gröbzig – ZFC 2. Mannschaft (auch hier schwere Aufgabe beim Tabellenführer)

Nachwuchsspiele finden diese Woche keine statt. 

ERSTE WEITER AUF ERFOLGSWELLE / ZWEITE VERLIERT DEUTLICH

Unsere ERSTE konnte auch am vergangenen Samstag drei Punkte einfahren und somit den zweiten Tabellenplatz festigen. Gegen einen stark kämpfenden TSV Mosigkau fielen die Tore durch Oliver Kleewein (85.) und Andy Dreßler (89.) spät. Die stark dezimierte Helmecke-Elf (es fehlten: Böhm, Boenecke, Diener, Diener, Finger, Nentwig, Steinwand, Stenschke & Wegert) tat sich lange schwer und konnte nur wenige Chancen erarbeiten. Die Mosigkauer hielten phyisisch dagegen und waren dem Punktgewinn nahe. Durch den Sieg kommt es in zwei Wochen zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer (stand heute: SV Graf Zeppelin 09 Abtsdorf) und dem Zweitplatzierten ZFC.
Es spielten: Sambale – Uebe, P. Deidok, Bönisch, Richter – Schindler, Schügner (67. Kleewein), Dreßler, M. Deidok – R. Telle, Lorenz
Zuschauer: 37

Am Freitag kam es für unsere ZWEITE gegen den 1. FC Bitterfeld-Wolfen II zum Desaster. Nachdem man zur Halbzeit verdient mit 0:2 zurücklag, konnte Dirk Steinwand per Traumtor auf 1:2 verkürzen (55.). Trotz einer besseren zweiten Halbzeit auf der Heimseite, konzentrierten sich die Gäste aufs Kontern und erhöhten auf 1:5.
Es spielten: O. Telle – Brodziak, Liesche, Rehmann, Knorr – Helmecke, Benze, F. Vogel (58. Schmidt), Trappiel – Steinwand, N. Liebmann
Zuschauer: 58

Bei unseren FUHNEKICKERN kam es zu folgenden Ergebissen:
Spg. Muldestausee – FUHNEKICKER (B) 1:6
Kickers Raguhn – FUHNEKICKER (B2) 1:5
FUHNEKICKER (C) – 1. FC Bitterfeld-Wolfen 2:4
CFC Germania – FUHNEKICKER (D) abse.
Spg.Aken/Wulfen – FUHNEKICKER (E) 1:7

ERFOLGREICHER SAMSTAG

Mit zwei 2:0 Siegen konnten unsere Männermannschaften den doppelten Heimspielsamstag erfolgreich gestalten.

Unsere Zweite bezwang durch zwei Tore von Alex Benze den Aufsteiger vom FSV Trinum und liegt aktuell nach 5 Spieltagen auf Platz 6. Der Sieg war jederzeit verdient.

Unsere Erste siegte dann im Anschluß mit dem gleichen Ergebnis gegen die Reserve von Eintracht Elster, ebenfalls ein Aufsteiger. Auch dieser Sieg war jederzeit verdient und hätte höher ausfallen müssen. Torschützen waren Ph. Lorenz und R. Telle per Elfmeter. Damit bleibt die Helmecke-Elf Tabellenführer!! Erstmals stand unsere Nachwuchshoffnung für das Tor, der erst 17 jährige Justin Sambale, zwischen den Pfosten in einem Spiel der Landesklasse. Er machte seine Sache sehr gut!

Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende seht ihr unten.

Am kommenden Wochenende gastiert unsere Zweite bereits am Freitag abend in Bitterfeld bei der zweiten Mannschaft vom 1. FC BiWo, unsere Erste dann Samstag beim TSV Mosigkau. Wir hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung!

DOPPELTES HEIMSPIEL

Unsere beiden Männermannschaften haben am Wochenende Heimrecht. Bereits 12:30 Uhr empfängt unsere ZWEITE den Aufsteiger FSV 92 Trinum. Im Anschluss gastiert 15 Uhr die Verbandsligareserve des SV Eintracht Elster e.V. beim dritten Heimspiel unserer ERSTEN.

Auch unsere Jugendteams sind am Wochenende im Einsatz:
(B) Sonntag, 11 Uhr: FUHNEKICKER – JSG Heidekicker                 2:3
(B2) Samstag, 10 Uhr: FUHNEKICKER – SV Edderitz (in Gölzau)  4:4
(C) Samstag, 11 Uhr: FUHNEKICKER – FC Halle-Neust.   Gast nicht angetreten
(D) Samstag, 10 Uhr: VfB Preußen Greppin – FUHNEKICKER       1:9
(E) Sonntag, 10 Uhr: FUHNEKICKER – FC Eintr. Köthen                10:1