ERSTE: Neuzugang #2 – Jan Lindemann

Nummer 2 unserer Neuzugänge – Jan Lindemann:
Dein vorheriger Verein?
>> SG Rot-Weiß Thalheim
Auf welcher Position spielst du? 
>> Ich habe in der letzten Saison relativ viele Positionen spielen dürfen, wenn auch selten konstant die gleiche, bin aber im offensiven Mittelfeld und im Sturm am liebsten aufgehoben – gerade auf dem linken Flügel spiele ich relativ gerne sowie ganz vorne in der Spitze. Aber im Großen und Ganzen spiele ich dort, wo die Mannschaft mich braucht.
Welche sportlichen Ziele hast du? 
>> Die sportlichen Ziele verknüpfe ich natürlich mit dem ZFC – ich sage ganz offen, dass ich aufsteigen möchte, um dann mit der wachsenden Mannschaft im darauffolgenden Jahr guten Landesliga Fußball spielen zu können.
Was ich aber nicht vergessen will zu erwähnen, ist der Spaß und vor allem verletzungsfreie Fußball – auch das sind Ziele, die so nicht jeder immer in dem Hobby erreicht
Dein Lieblings-Bier?
>> Beim Lieblingsbier muss ich den hier sehr beliebten Ostdeutschen aber auch den Süddeutschen Biermarken eine Abfuhr erteilen. Das beste Bier kommt aus Bremen und wird von der Brauerei Beck mit dem Namen „Beck’s“ hergestellt.
Wen willst du noch im ZFC-Trikot sehen, der noch nicht da ist?
>> Bei der Spielerfrage kann ich mich auf keine Personen festlegen – einfach weil es so viele vor allem ehemalige Mitspieler gibt, mit denen ich gerne nochmal kicken wollen würde. Wichtig ist mir einfach, dass der Spieler immer maximal heiß auf das Spiel, die Mannschaft und den Erfolg ist und die 90 Minuten auf dem Platz alles dafür gibt, um am Ende als Sieger dazustehen.

ERSTE: Neuzugang #1 – Lenny Janders

Die alte Saison ist abgehakt. Unsere Augen und Ohren sind bereits voll auf die kommenden Wochen gerichtet. Nicht nur im Trainergespann der Ersten können wir Neuzugänge begrüßen – auch in den Kader kommt frischer Wind.
In den nächsten Tagen stellen wir euch unsere Spieler vor – heißt sie herzlich Willkommen beim ZFC…
Den Anfang macht heute Lenny Janders…
Auf welcher Position spielst du?
>> Hey, ich bin der Lenny und spiele im Sturm.
Dein vorheriger Verein?
>> SG Rot-Weiß Thalheim
Was sind deine sportlichen Ziele?

>> Ich möchte mich auf jeden Fall sportlich weiterentwickeln. Mit dem ZFC peile ich den Aufstieg an.

Dein Lieblings-Bier?

>> Am liebsten trinke ich ein kühles Gösser.

Wen willst du noch im ZFC-Trikot sehen, der noch nicht da ist?
>> Ich habe zur Zeit keinen im Sinn, würde mich aber über jede Verstärkung fürs Team freuen!

C-Junioren: Pokalsieg in Großpaschleben

Unsere Jungs der C-Junioren gewinnen nach zwei Siegen über den Gastgeber (1:0) und den CfC Germania (3:0) und einem Remis gegen Böllberg/Wörmlitz (0:0) das sehr gut organisierte Turnier des Paschlewwer SV. Glückwunsch an Benji, Karsten und seine Jungs!

Zuschauerzahlen in der Landesklasse

Bei all den Danksagungen sollt auch ihr nicht zu kurz kommen – unsere Unterstützer und Fans. Bei Wind und Wetter steht ihr am Spielfeldrand, ganz egal ob auf heimischem Rasen oder auswärts.
Auch wenn am Ende der Landesklasse 7 keine Goldmedaille drin war, sind wir trotzdem Sieger. Denn wir haben die geilsten Supporter der ganzen Staffel.
Danke für euren Applaus, eure aufmunternden Worte und die Unterstützung auch abseits des Spiels. Wir sind stolz wie Bolle…

ZFC strukturiert den eigenen Nachwuchs neu

Nach Beratung durch den Vorstand wurde einstimmig beschlossen, den Nachwuchs im Verein neu zu strukturieren. Aus der bisherigen Kooperation „Fuhnekicker“ mit den Vereinen SV BW Schortewitz, SV Gölzau und LSG Ostrau tritt der ZFC mit Ablauf der aktuellen Saison aus. Aufgrund von fehlenden Spielern bei den Kooperationsvereinen bzw. unterschiedlicher Ansichten der Zusammenarbeit in einer Spielgemeinschaft führen zu diesem schweren, aber richtigen Schritt.

Wir bedanken bei den scheidenden Trainern Andreas Kiel, Karsten Klotzsch und Ralph Schmidtke für ihr jahrelanges Engagement bei den Fuhnekickern. Weiterhin viel Erfolg!

Mit dem FSV Löberitz konnte ein neuer Partner in der Nachwuchsarbeit gewonnen werden. Hier zeigt sich bereits mit dem Kreispokalsieg in der aktuellen Saison der erste Erfolg bei den D-Junioren. Langfristig sollen gemeinsam wieder Teams in allen Jahrgängen von den A- bis zu den F-Junioren am Spielbetrieb teilnehmen.

Interessiert Kinder und Jugendliche können sich gerne bei den jeweiligen Trainern oder Nachwuchsleitern der Vereine melden!
FSV Löberitz: Benjamin Lehmeier

Zörbiger FC: David Spanier

Teams/Trainer Saison 2022/23:

B-Junioren: Benjamin Boenecke
C-Junioren: Karsten Messner
E-Junioren: Chris Schuckelt, David Kaltenbach
F-Junioren: Benjamin Lehmeier, Manuel Päßler

D-Junioren holen Kreispokal

Die Jungs der Spielgemeinschaft vom FSV Löberitz und aus Zörbig haben im heutigen Finale den Kreispokal der D-Junioren gegen die SG Union Sandersdorf II mit 2:0 gewonnen. Der perfekte Einstand für die ab diesem Sommer im Nachwuchs kooperierenden Vereine aus Löberitz und Zörbig.

time to say goodbye

Nach mehreren Jahren der Unterstützung haben wir zum Saisonabschluss am Sonntag auch drei treue Mitglieder verabschiedet.
Unser Capitano Ronny Telle beendet nach mehreren Kreuzbandrissen seine Spielerkarriere. Ab der kommenden Saison stellt er sich als Co-Trainer einer neuen Herausforderung und bleibt dem ZFC so weiterhin erhalten.
Unser Coach Christian Helmecke legt sein Trainer-Amt nieder. Wir danken Helme für seinen Ehrgeiz, sein stets offenes Ohr und die produktiven Workouts. Viel Spaß mit deiner Pam-Box! Man munkelt, dass Helme vielleicht bei der Zwooten wieder auftauchen könnte.
Unser Co-Trainer Florian Richter verlässt den Verein und wechselt zu unseren Freunden den Kickers Raguhn. Viel Erfolg auf deinem Weg und danke für alles, Flo!

verdiente Niederlage im Spitzenspiel

Aus der Traum! Ein Punkt in Landsberg hätte uns eventuell die Option auf den Aufstieg in die Landesliga offen gehalten, ein Sieg wäre besser gewesen. Dass es am Ende des Tages eine 0:1 Niederlage gab lag an mehreren Faktoren. So konnte der Gegner bereits nach 2 min nach einem Fehler bei uns im Spielaufbau in Führung gehen. Vielleicht wäre das Spiel anders gelaufen, wenn wir in den folgenden Minuten selbst einen groben Fehler in der Landsberger Hintermannschaft genutzt hätten, aber sowohl „Tyler“ Lorenz wie auch Wilhelm Hautmann scheiterten an einem Abwehrbein. Unsere Jungs versuchten in der Folge mit ihrem gepflegten Aufbauspiel Räume in der gegnerischen Abwehr zu finden, das gelang allerdings nur selten. Landsberg stand defensiv gut, hatte die Lufthoheit und ließ an diesem Nachmittag so gut wie nichts mehr zu. Einige Schüsse aus verheißungsvoller Position waren alles, was wir an Gefährlichkeit erzeugen konnten. Diese wurden Beute des guten Landsbergerb Schlussmanns oder gingen knapp vorbei. Dagegen konnte sich Justin Sambale im Tor noch 2-3x auszeichnen und einen höheren Rückstand verhindern. Jungs, ihr habt alles gegeben und versucht, es war an diesem Nachmittag einfach nicht mehr drin. Trotzdem Kopf hoch für die nächsten Aufgaben, ein Platz unter den ersten Drei ist immer noch möglich!

Zum gebrauchten Wochenende zählt auch die 3:4-Niederlage unserer Zweiten am Freitagabend bereits in Mühlbeck und das verlorene Pokal-Halbfinale unserer C-Jugend mit 0:2 gegen Görzig, ebenfalls am Freitagabend.

Unsere D-Jugend in der Spg. Löberitz/Zörbig konnte die Fahne hoch halten und am Sonntag Geramnia Köthen 7:1 bezwingen, Glückwunsch Jungs!