Ein ärgerliches Unentschieden, ein klarer Sieg

Das gesteckte Ziel erreichte die Elf von André Herrmann am Samstag – ein Unentschieden gegen die Zweitauswahl des VfL Halle ’96. Nach Abpfiff gab es jedoch nicht nur freudige Gesichter.
Der Kommentar von Trainer André Herrmann:
>> „Vor dem Spiel wäre ich, aufgrund der personellen Situation, mit einem Punkt zufrieden gewesen. So wie das Spiel aber verlaufen ist, haben wir ganz klar zwei Punkte verschenkt. Leider haben wir es verpasst den Sack in Hälfte eins zu zumachen. Wir hatten nach unserem 1:0 genügend Möglichkeiten auf 2:0 zu erhöhen und haben diese leider liegen lassen. Wir müssen in Zukunft einfach mehr aus unseren klaren Chancen machen. Ich bin trotzdem sehr zufrieden mit dieser Leistung und mit unserem Saisonstart.“

Bei unserer Zwooten galt scheinbar das Motto: „Die Joker stechen!“. Der deutliche 5:0 Sieg wurde sich komplett in der zweiten Hälfte des Spiels erarbeitet.

Die Ergebnisse unserer Spielgemeinschaft mit dem FSV Löberitz e.V.:
>> F1 überrollt den 1. FC Bitterfeld-Wolfen II mit 23:1
>> F2 gewinnt in Görzig 4:3
>> E-Jugend siegt bei Thalheim II mit 8:0
>> D-Jugend gewinnt 4:2 gegen SG Union Sandersdorf III
>> B-Junioren bringen 9:1-Sieg vom CFC mit nach Hause

Saisonstart

An diesem Wochenende geht es endlich los, das neu formierte Team (Trainer und Spieler) von Andre Herrmann trifft am Sonntag 14 Uhr beim FC Halle-Neustadt auf einen noch unbekannten Gegner. Nachdem die Generalprobe letzten Samstag standesgemäß in die Hose ging kann Coach Herrmann am Sonntag wieder mit annähernd voller Kapelle anreisen. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans!!

Unsere Zweite beginnt zeitgleich mit der schweren Auswärtsaufgabe bei BiWo II.

Viel Erfolg Männer!!!

Dauerkarten für 22/23

Ab Ende kommender Woche gibt es wieder Dauerkarten für die neue Spielzeit. Beinhaltet sind wie immer alle Partien unserer ZFC-Teams.

Die Tickets kosten in diesem Jahr 45,- und sind erhältlich bei: EDEKA Niebisch, auf dem Sportplatz zu den Heimspielen und bei Heiko Schnarr telefonisch.

Die Eintrittspreise zu den Heimspielen ändern sich im Übrigen nicht.

letzte Vorbereitungsspiele

An diesem Wochenende testen unsere Männerteams zum letzten Mal, bevor es am 20./21.8. dann richtig los geht.

Unsere Erste empfängt Samstag 13 Uhr die Mannschaft der SG Union Sandersdorf II, unsere Zweite gastiert um 14 Uhr bei Galaxy Wolfen.

Nächste Woche wird es dann ernst, beide Teams starten Sonntag 14 Uhr in die neue Meisterschaft: die Erste in Halle-Neustadt und die Zweite bei Bi-Wo II.

Wir sind sehr gespannt!

Zörbiger Fussballer trauern um Gerhard Morgenthal

——-  Nachruf  ——-

Mit großem Bedauern nehmen wir Abschied von unserem  langjährigen Vereinsmitglied Gerhard Morgenthal, welcher am 11.07.2022 von uns gegangen ist.

Gerhard engagierte sich langjährig als Nachwuchstrainer und Co- Trainer der ersten Männermannschaft im Verein.

Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind nun bei seiner Familie.

Für den Vorstand und im Namen aller Vereinsmitglieder des Zörbiger FC 1907.

Jörg Keller

 

ERSTE: Neuzugang #2 – Jan Lindemann

Nummer 2 unserer Neuzugänge – Jan Lindemann:
Dein vorheriger Verein?
>> SG Rot-Weiß Thalheim
Auf welcher Position spielst du? 
>> Ich habe in der letzten Saison relativ viele Positionen spielen dürfen, wenn auch selten konstant die gleiche, bin aber im offensiven Mittelfeld und im Sturm am liebsten aufgehoben – gerade auf dem linken Flügel spiele ich relativ gerne sowie ganz vorne in der Spitze. Aber im Großen und Ganzen spiele ich dort, wo die Mannschaft mich braucht.
Welche sportlichen Ziele hast du? 
>> Die sportlichen Ziele verknüpfe ich natürlich mit dem ZFC – ich sage ganz offen, dass ich aufsteigen möchte, um dann mit der wachsenden Mannschaft im darauffolgenden Jahr guten Landesliga Fußball spielen zu können.
Was ich aber nicht vergessen will zu erwähnen, ist der Spaß und vor allem verletzungsfreie Fußball – auch das sind Ziele, die so nicht jeder immer in dem Hobby erreicht
Dein Lieblings-Bier?
>> Beim Lieblingsbier muss ich den hier sehr beliebten Ostdeutschen aber auch den Süddeutschen Biermarken eine Abfuhr erteilen. Das beste Bier kommt aus Bremen und wird von der Brauerei Beck mit dem Namen „Beck’s“ hergestellt.
Wen willst du noch im ZFC-Trikot sehen, der noch nicht da ist?
>> Bei der Spielerfrage kann ich mich auf keine Personen festlegen – einfach weil es so viele vor allem ehemalige Mitspieler gibt, mit denen ich gerne nochmal kicken wollen würde. Wichtig ist mir einfach, dass der Spieler immer maximal heiß auf das Spiel, die Mannschaft und den Erfolg ist und die 90 Minuten auf dem Platz alles dafür gibt, um am Ende als Sieger dazustehen.

ERSTE: Neuzugang #1 – Lenny Janders

Die alte Saison ist abgehakt. Unsere Augen und Ohren sind bereits voll auf die kommenden Wochen gerichtet. Nicht nur im Trainergespann der Ersten können wir Neuzugänge begrüßen – auch in den Kader kommt frischer Wind.
In den nächsten Tagen stellen wir euch unsere Spieler vor – heißt sie herzlich Willkommen beim ZFC…
Den Anfang macht heute Lenny Janders…
Auf welcher Position spielst du?
>> Hey, ich bin der Lenny und spiele im Sturm.
Dein vorheriger Verein?
>> SG Rot-Weiß Thalheim
Was sind deine sportlichen Ziele?

>> Ich möchte mich auf jeden Fall sportlich weiterentwickeln. Mit dem ZFC peile ich den Aufstieg an.

Dein Lieblings-Bier?

>> Am liebsten trinke ich ein kühles Gösser.

Wen willst du noch im ZFC-Trikot sehen, der noch nicht da ist?
>> Ich habe zur Zeit keinen im Sinn, würde mich aber über jede Verstärkung fürs Team freuen!

C-Junioren: Pokalsieg in Großpaschleben

Unsere Jungs der C-Junioren gewinnen nach zwei Siegen über den Gastgeber (1:0) und den CfC Germania (3:0) und einem Remis gegen Böllberg/Wörmlitz (0:0) das sehr gut organisierte Turnier des Paschlewwer SV. Glückwunsch an Benji, Karsten und seine Jungs!