ERSTE BEKOMMT UNTERSTÜTZUNG

Die Winterpause liegt hinter uns und unsere Erste präsentiert gleich drei Neuzugänge. Herzlich Willkommen (von links nach rechts) Florian Behr, Felix Teichert & Daniel Roeder. Wir freuen uns, dass ihr da seid! Gemeinsam konnten bereits die ersten Trainingseinheiten absolviert werden.
Bevor die Rückrunde Ende Februar startet, stehen noch ein paar Testspiele an:
– Samstag, 28.01., 14 Uhr: MC Preußen
– Dienstag, 31.01., 19 Uhr: Kanenaer SV
– Samstag, 04.02., 15 Uhr: SG 1948 Reppichau
– Freitag, 10.02., 19 Uhr: VfB Gräfenhainichen
– Samstag, 18.02., 13 Uhr: SG BW 1921 Brachstedt

F-JUNIOREN LADEN AM SONNTAG IM DIE SPORTHALLE

Unsere Löbi/Zörbig-Youngsters der F-Junioren laden am Sonntag ab 10 Uhr in die Sporthalle am Schloss ein. Neben unseren beiden Teams vom Trainerduo Binder/Lehmeier, starten noch die Teams vom VfL Halle 96, United 4 Lions Spg., SG Motor Halle, SG Union Sandersdorf, SV Fortuna Magdeburg und SG Teuchern Nessa auf dem blauen Hallenboden.
Der Eintritt ist frei und für die Verpflegung ist gesorgt!

ERSTE VERTEIDIGT POKAL

Nach 2 Jahren Zwangspause hat unsere ERSTE den 5. Bürgermeistercup am vergangenen Freitag gewonnen. Das Finale entschied man mit 3:1 gegen die FSG ESV Lok/ Blau-Weiß Dessau. Unsere ZWEITE belegt den 7. Platz.
Platzierungen:
1. Zörbiger FC
2. FSG ESV Lok Dessau/BW Dessau
3. SV Blau-Weiss 55 Schortewitz
4. SV Kickers Raguhn
5. 1. FC Bitterfeld-Wolfen II
6. SG Union Sandersdorf II
7. Zörbiger FC II
8. Paschlewwer SV 1920
9. Sv Quetzdölsdorf
10. FSV Löberitz e.V.
Bester Torhüter: Sebastian Hügl (Paschlewwer SV)
Bester Spieler: Benjamin Bommersbach (Schortewitz)
Bester Torschütze: Arved Nelles (Kickers Raguhn)
Es spielten I.: Boenecke, Deidok, Fritzsche, Geßner, Janders, Kleewein, Lindemann, Lorenz, Teichert
Es spielten II.: Gerdt, Helmecke, Liebmann, Miez, J. Müller, M. Müller, Ruschke, Tesch, Wittmann

ZWEITE GEWINNT RANRODE-CUP

Nach einem schlechten Start gegen den SV Quetz und SV Kickers Raguhn (2 Spiele, 0 Tore, 1 Punkt) wurden die beiden letzten Spiele gegen die SG Reußen und Gastgeber TSV 1910 Niemberg hoch gewonnen. Am Ende springt somit Platz 1 mit 7 punkten heraus. Es spielten: Krüger, Bönisch, Gessner, Kaminsky, Lorenz, Müller, Tesch, Wittmann.

Am kommenden Freitag steht dann der Bürgermeistercup des ZFC im Terminkalender. Infos folgen…!

ZFC-EHRENMITGLIED HELMUT SCHÄFER GESTORBEN

Mit großem Bedauern nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Ehrenmitglied Helmut „Patta“ Schäfer, welcher am 05.12.2022 friedlich eingeschlafen ist. Über viele Jahre prägte er die Geschicke des Zörbiger Fußballs.

Helmut war Spieler und 1974 neben Peter Imbsweiler der Trainer der Aufstiegsmannschaft in die Bezirksliga. Später engagierte er sich als Vorstandsmitglied abseits des Platzes. Bis zuletzt verfolgte er die Heimspiele seines Vereins.

Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind nun bei seiner Familie.

Für den Vorstand und im Namen aller Vereinsmitglieder des Zörbiger FC 1907.

UNION IM SOMMER MIT FERIENCAMP BEIM ZFC!

Der 1.FC Union Berlin und der Zörbiger FC veranstalten in den Sommerferien vom 24.-27.07.2023 ein gemeinsames Feriencamp. Täglich von 9 bis 15:30 Uhr gestalten mehrere ausgebildete und lizensierte Trainer den Trainingstag. Teilnehmen kann jedes Kind im Alter von 6-12 Jahren und unabhängig von der Vereinszugehörigkeit.

4 Tage Feriencamp inkl. Verpflegung, Trikot-Set, Turnbeutel und FCU-Gutschein für den Fanshop

ACHTUNG: Plätze begrenzt!

Ansprechpartner und Anmeldung: David Spanier /// info@zfc1907.de

 

DER HFC KOMMT NACH ZÖRBIG

Am 30. November, ab 16:30 Uhr, werden in der Zörbiger Sporthalle am Schloss unsere Kicker der E- & F-Junioren von ausgebildeten Trainern des Halleschen FC trainiert. Für Speis und Trank stehen unsere Trainer und Eltern bereit.

Schnuppertraining ausdrücklich und unverbindlich erwünscht!

 

Wichtiger Sieg nach tollem Spiel

Endlich ein Sieg gegen ein Top-Team! Am Samstag konnte der Spitzenreiter aus Bennstedt mit 2:1 bezwungen werden. Nach einer tollen 1. Hälfte führte unser ZFC verdient 2:0, die Führung hätte auch höher ausfallen können. Den Gästen aus Bennstedt, die mit sehr temporeichem und laufintensivem Spiel beeindruckten, gestatteten unsere Jungs eigentlich gar keine Torchance.Das eigene Offensivspiel war ähnlich druckvoll und ideenreich und hätte auch ein/zwei Tore mehr zum Ergebnis haben dürfen. In Halbzeit 2 schwanden bei unserer ersatzgeschwächten Elf nach und nach die Kräfte, der Anschlußtreffer durch einen Foulelfmeter war die Konsequenz. Letztlich ließ man aber auch in Hälfte 2 defensiv nicht viel zu, was durchkam wurde Beute unseres sehr guten Keepers Justin Sambale (Hut ab Justin, fehlerfreie Leistung). Am Ende stand ein hart erkämpfter, aber verdienter 2:1 Sieg! Torschützen Jan Lindemann und Colin Seliger nach einem tollen Sololauf. Nächsten Samstag beim Tabellennachbarn FSV Halle gilt es, die Leistung zu bestätigen und dort 3 Punkte mitzunehmen.

https://www.fupa.net/match/zoerbiger-fc-m1-fsv-bennstedt-m1-221008

Im Vorspiel trennte sich unsere Zweite vom SV Holzweißig mit 1:1. Nach durchgängig überlegen geführtem Spiel fühlt sich dieses Ergebnis aber eher wie eine Niederlage an. Weiter gehts bereits Freitag Abend beim Klassenprimus in Sandersdorf II.

Im Nachwuchs gab es folgende Ergebnisse:

ZFC B-Jugend – Görzig    2:2

ZFC/Löberitz F1 – Sandersdorf I      2:8

ZFC/Löberitz F2 – Eintr. Köthen III   2:5

Ein ärgerliches Unentschieden, ein klarer Sieg

Das gesteckte Ziel erreichte die Elf von André Herrmann am Samstag – ein Unentschieden gegen die Zweitauswahl des VfL Halle ’96. Nach Abpfiff gab es jedoch nicht nur freudige Gesichter.
Der Kommentar von Trainer André Herrmann:
>> „Vor dem Spiel wäre ich, aufgrund der personellen Situation, mit einem Punkt zufrieden gewesen. So wie das Spiel aber verlaufen ist, haben wir ganz klar zwei Punkte verschenkt. Leider haben wir es verpasst den Sack in Hälfte eins zu zumachen. Wir hatten nach unserem 1:0 genügend Möglichkeiten auf 2:0 zu erhöhen und haben diese leider liegen lassen. Wir müssen in Zukunft einfach mehr aus unseren klaren Chancen machen. Ich bin trotzdem sehr zufrieden mit dieser Leistung und mit unserem Saisonstart.“

Bei unserer Zwooten galt scheinbar das Motto: „Die Joker stechen!“. Der deutliche 5:0 Sieg wurde sich komplett in der zweiten Hälfte des Spiels erarbeitet.

Die Ergebnisse unserer Spielgemeinschaft mit dem FSV Löberitz e.V.:
>> F1 überrollt den 1. FC Bitterfeld-Wolfen II mit 23:1
>> F2 gewinnt in Görzig 4:3
>> E-Jugend siegt bei Thalheim II mit 8:0
>> D-Jugend gewinnt 4:2 gegen SG Union Sandersdorf III
>> B-Junioren bringen 9:1-Sieg vom CFC mit nach Hause