AUSWÄRTS VIER PUNKTE

Zwei Spiele, zwei Siege, sechs Punkte – so die Bilanz unserer ZWEITEN. Auf schwierigem Geläuf konnte das Team von Steven Ehrt 2:0 gegen die neugegründete SG Elsdorf/Aken II durch Tore von Maik Geßner (22.) und Alexander Benze (56.) gewinnen. Am Wochenende empfängt das Team dann den FC Eintracht Köthen.
Es spielten: J. Sambale – Diener (60. F. Vogel), Ja. Goltz, P. Liebmann, Wegert – Benze, Helmecke, D. Vogel, N. Liebmann (71. Trappiel) – Schreiber (71. Kaminsky), Geßner
Zuschauer: 28

Unsere ERSTE konnte im ersten Auswärtsspiel punkten. Bei Rot-Weiß-Kemberg erkämpfte sich das Landesklasseteam ein 1:1 (10. Richter) einen wichtigen Punkt und empfängt am kommenden Samstag den Aufsteiger TuS Kochstedt.
Es spielten: Dimke – Bönisch, P. Deidok, Boenecke, Uebe (57. Nentwig) – M. Deidok, Schügner, Finger, Richter (46. Dreßler) – R. Telle, Schindler (68. Kleewein)
Zuschauer: 127

Bei unseren FUHNEKICKERN kam es zu folgenden Ergebissen:

(B) JFV Sandersdorf-Thalheim – FUHNEKICKER 4:1
(B2) FUHNEKICKER – FC Hertha Osternienburg 17:1
(C) FUHNEKICKER – SV Blau-Weiß Dölau 2:1
(D) Nichtantritt Paschlewwer SV

Unsere “OLDIES” verloren bei der SG Reußen mit 7:2.