SAMSTAG UND SONNTAG ERFOLGREICH

Ein erfolgreiches Wochenende für unsere beiden Männermannschaften. Am Samstag gewann unsere ZWEITE nach einem starken Spiel mit 2:3 durch Tore von Toni Kaminsky (45.), Maik Geßner (56.) und Christian Helmecke (80.) beim Paschlewwer SV 1920. Trotz spielerischer Überlegenheit wurde es am Ende wieder knapp. Am Samstag gastiert dann der spielstarke SV Kickers Raguhn in Zörbig.

Es spielten: O. Telle – Schmidt, Jäckel, Maertens, Kaminsky – Rehmann (85. Wündisch), Böhm, Benze (46. Geßner), Hennicke, Helmecke – Trappiel (75. Schenk)

Einen Tag später war dann die ERSTE gefordert. Bei Dauerregen war die SG Eisdorf zu Gast. In einem von beiden Teams sehr gut geführten Landesklassespiel gingen zunächst die Gäste in Führung (31.). Zehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff traf dann Steffen Schügner (37.) aus 20 Metern volley in den Winkel – Traumtor. Nach der Halbzeit immer wieder gefährliche Angriffe auf beiden Seiten. In der 83. Minuten konnten die 98 Zuschauer dann einen sehenswerten Angriff über die komplette Diagonale des Spielfeldes beobachten. Michael Ebert und Paul Nentwig eroberten den Ball an der eigenen Grundlinie. Ein kurzer Pass auf Jonas Finger, der den Ball von der Mittellinie punktgenau in den Lauf von Kapitän Ronny Telle flankte, der dann eiskalt zur 2:1-Führung vollendete. Zwei Minuten später dann die Entscheidung. Olly Kleewein (85.) erzielte mit dem Schienbein das 3:1-Endergebnis. Am Samstag geht es dann wieder nach Halle zum Nietlebener SV “Askania 09”.

Es spielten: Kluge – Wegert, Schumann (46. Nentwig), Ebert, Uebe – Finger, Schügner, M. Deidok, Lorenz, Benze (66. Kleewein) – Telle